Mein neues Spielzeug – VicTsing VTIN Action Cam im Test

„Eine HD Action Cam für unter hundert Euro? Das kann doch nichts taugen!?“
Genau das habe ich bis vor ein paar Tagen auch gedacht!
Jedenfalls bis ich vor ein paar Tagen bei einem Freund eine solche Kamera mal etwas näher in Augenschein nehmen konnte. Mein Freund war voll des Lobes für das Gerät, welches ihn bei Ebay um die 70 Euro gekostet hatte, und somit für ihn ein absolutes Schnäppchen darstellte.
Natürlich hatte ich selbst auch schon einmal daran gedacht mir eine Action Cam fürs Mountainbike zuzulegen, hatte jedoch bisher immer davon abgesehen.

Zum einen natürlich, weil ich der Meinung war, dass eine billige Kamera eben auch billige Aufnahmen liefern könne. Und zum andern, weil ich zu geizig war mir eine teure Go Pro zu kaufen, nur um mal ab und an ein paar Aufnahmen zu wagen.
Doch nun hatte mir mein Kumpel quasi unwissentlich einen Floh ins Ohr gesetzt, und meine Begierde geweckt.

Und so kam es schließlich, dass ich vor einigen Tagen bei Amazon mit der Suche nach einer für mich geeigneten „Action Cam“ in einer Preisspanne bis zu 100 Euro begann.
Und was soll ich sagen? Das daraufhin aufploppende Angebot war sehr sehr umfangreich. So galt es hier also zunächst die bestbewerteten Kameras herauszupicken, und zu vergleichen.

Dies brachte mich jedoch nicht weiter, da sich die HD Kameras im Preissegment von 50 bis 100 Euro in Ausstattung und Kundenmeinung weitgehend gleichen, und ohnehin alle aus China zu stammen schienen. Wahrscheinlich sogar in der gleichen Fabrik hergestellt worden waren.
Und so entschied ich mich schließlich für eines der günstigeren Modelle der „Marke“ VicTsing / VTIN für knapp 55 Euro.
Meines Erachtens rührte der Mehrpreis bei Modellen um die 70 bis 80 Euro – wie mein Kumpel eines besaß – nur von der zusätzlichen WIFI-Funktion.
Eine Funktion auf die ich gut verzichten konnte, schließlich wollte ich nur ein paar Aufnahmen beim Mountainbiken machen.

Meine im nachfolgenden beschriebene Erfahrung bezieht sich also auf eine günstige China HD Sports Cam ohne WIFI.
Die genaue Bezeichnung meines Go Pro Klons lautet dann auch bei Amazon: VicTsing Wasserdicht 2 Zoll 1080P Sport Kamera 170° Weitwinkel-Objektiv actioncam NT96550.



Im Lieferumfang enthalten
sind die FHD Kamera, sowie insgesamt 16 Zubehörteile, und eine multilinguale Bedienungsanleitung (u.a. in Deutsch).
Zum Lieferumfang gehören diverse Vorrichtungen zur Montage der Kamera an z.B. Fahrradlenker oder Helm, ein Akku und ein Daten- bzw. Ladekabel (ohne Netzstecker). Schaut euch das Zeug auf dem Foto an, ich war zu faul den Muff den der chinesische Hersteller/Anbieter bei Amazon in die Beschreibung gepackt hat in richtiges Deutsch zu übersetzen 😉

SD-Karte?
Ach so ja, die Kamera benötigt definitiv eine mini SD-Karte zum Speichern der Videos!!! Diese ist nicht mit im Kaufpreis enthalten, und muß also dazu gekauft werden. Es sei denn Ihr habt noch eine zuhause rumfliegen. Es werden übrigens Karten bis zu 32GB von der Kamera unterstützt.

Bildqualität / Aufnahmequalität:
Im folgenden 1080p Video könnt Ihr die Bildqualität der VicTsing / VTIN Cam bei 30FPS begutachten. Das Video ist etwa 10 Minuten lang, und bietet von allem etwas, ruhige Fahrt auf Asphalt, leichte Trailpassagen, sowie ruppige Abfahrten im Wald über Schotter, und sollte entsprechend die Aufnahmequalität in „Action“ gut abbilden.
Die Kamera war dabei wie folgt eingestellt: Auflösung: FHD 1920×1080, Qualität: Normal, Schärfe: Normal, Weißabgleich: Auto, ISO: Auto, Belichtung: 1/3, Bildstabilisator: An

Was mir an der VicTsing FULL HD Kamera und Zubehör positiv aufgefallen ist…

  • Die Kamera wird ordentlich verpackt, und mit ausreichend Zubehör geliefert
  • Die Kamera kommt mit einer Bedienungsanleitung in u.a. Deutscher Sprache
  • Ebenso lässt sich das User Interface der Kamera in Deutsch umstellen, und ist äußerst simpel und intuitiv zu bedienen
  • Das Gerät selbst wirkt  für seine Preisklasse sehr wertig und gut verarbeitet
  • Die HD Aufnahmequalität generell ist gut, ausser wenn es mal ruppiger wird
  • Die Kamera lässt sich problemlos an einen Computer anschließen um die Aufnahmen zu übertragen
  • Die Videos werden als .Mov Files gespeichert, und lassen sich auch im Windows Movie Maker verwenden
  • Die Soundaufnahme ist in Ordnung, sofern man sie denn benötigt
  • Die Kamera verfügt über einen Bewegungssensor, und ließe sich entsprechend auch als provisorische Überwachungskamera benutzen
  • Die Kamera kann auch als Webcam verwendet werden
  • 3 verschiedene Aufnahmemodi stehen zur Wahl, 1080p bei 30fps, 720p bei 60fps, 720p bei 30fps

Was mir an der VicTsing HD Sport Kamera und Zubehör negativ aufgefallen ist…

  • Beim ersten Mal gestaltet sich das Öffnen des wasserdichten Kamera Gehäuses recht schwierig. Das Handbuch könnte hier präziser bei der Beschreibung der Öffnungsweise sein, oder besser: Bildmaterial mitliefern, da man hier bei Gewaltanwendung u.U. das Gehäuse beschädigen könnte, wenn man es falsch angeht.
  • Die Bedienungsanleitung ist per se recht spartanisch gehalten und könnte zudem einen etwas größer sein.
  • Die Aufnahmequalität der Kamera bei wirklicher Action, also ruppigen Passagen auf Trails, Abfahrten, Bunny Hops etc. könnte besser sein, und ist nicht ganz das was man von einer Action Cam erwartet.
  • Die Halterung für den Fahrradlenker, bzw. die diversen Befestigungsvorrichtungen sind nicht sehr hochwertig. Manches hätte man mit Hebeln o.ä. besser lösen können als mit den minimalen Handrädern die vorhanden sind. Denn um auch bei ruppiger Fahrweise sicherzustellen daß die Kamera klar ausgerichtet ist, muss man leider erst einen Schraubendreher zur Hilfe nehmen um alles richtig festzuziehen. Ansonsten passiert das was im Video ab Minute 4:55 zu sehen ist.
  • Der Akku der Kamera macht recht schnell schlapp, d.h. er hält ca. 70 Minuten. Das bedeutet, dass man bei Verwendung einer 32GB Speicherkarte, diese nicht mal annähernd vollkriegt. Von daher könnte man auch mit einer 16GB Karte gut auskommen, insofern man keinen Ersatzakku besitzt.
  • Zudem ist im Lieferumfang kein Netzstecker enthalten, wodurch man gezwungen ist, das Gerät per Datenkabel am Rechner aufzuladen, was jedoch an sich nicht unbedingt ein Problem darstellt.

Fazit:
Wenn man keine allzu hohe Erwartung an eine Kamera dieser Preisklasse stellt, wird man von der VicTsing HD Sports Cam nicht enttäuscht.
Derzeit räumt der Anbieter bei Amazon noch einen zusätzlichen 11 Euro Rabatt ein. Das bedeutet, die Kamera bietet hier aktuell ein sehr sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Die VicTsing FHD Cam lohnt sich daher definitiv als kleines Testspielzeug für Actioncam-Einsteiger wie z.b. mich. 🙂 Wer jedoch mehr erwartet, der sollte lieber zum Original greifen, sprich in eine GoPro Hero investieren. Letztendlich hängt also mal wieder alles davon ab, wie tief man in die Tasche greifen möchte…

So Long, euer Rambomann!

PS: Ich habe selbst nicht gestet ob die Cam wirklich wasserdicht ist, bei Amazon gibt es hier aber sowohl positives als negatives zu lesen. Meine persönliche Meinung hierzu ist, das man bei einer Kamera für 55 Euro davon ausgehen muss, dass diese igrendwann doch mal Nass wird. Wenn man die Lebensdauer des Gerätes also verlängern möchte, lässt man sie also am besten im Trockenen 😉

Ein weiteres Review zum Produkt findet Ihr übrigens beim Wunderwuzzi, KLICK

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.